Förderobjekte Verband

Die Umsetzung der Baumaßnahmen für eine ordnungsgemäße Abwasserentsorgung, entsprechend der früheren Abwassertechnischen Zielplanung und der jetzt gültigen Abwasserbeseitigungskonzeption (ABK), ist durch den Freistaat Thüringen und die Europäische Union gefördert worden.

Seit 2015 werden außerdem Maßnahmen aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK) vom Bund und vom Freistaat Thüringen mitfinanziert.

 

Gefördert wurden vor allem wichtige Verbandsmaßnahmen, wie

 

  • überörtliche Verbindungssammler,
  • größere Investitionen im innerörtlichen Bereich im Zusammenhang mit Straßenbaumaßnahmen des Straßenbauamtes Nordthüringen und der Kommunen,
  • Maßnahmen zur Anschlussgraderhöhung sowie
  • Baumaßnahmen mit Kofinanzierung der Europäischen Union zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie

 

Fördermaßnahmen ab 2009 mit Zuschüssen der Europäischen Union

 

  • Appenrode, Ellernstraße (Schmutz- und Regenwasser)Fertigstellung 2009
  • Niedersachswerfen, Hoheitsstraße (Schmutzwasser) Fertigstellung 2009
  • Rothesütte, Alte Poststraße (Schmutz- und Regenwasser) Fertigstellung 2010
  • Niedersachswerfen, Appenröder Siedlung (Schmutzwasser) Fertigstellung 2012
  • Verbindungssammler von Gudersleben nach Woffleben einschließlich Pumpwerk und Anschluss Hauptsammler Woffleben (Schmutzwasser) Fertigstellung 2013
  • Niedersachswerfen, B4 - Harzstraße, Mühlenstraße, Marienstraße, Schmidtstraße, einschließlich 3 Versickerungsanlagen (Schmutz- und Regenwasser) Fertigstellung 2013
  • Förderung von Kleinkläranlagen (KKA)

 

 

 

[Aushang Rothesütte, Alte Poststraße, Sophienhofer Weg]

 

[Aushang Niedersachswerfen, Hoheitsstraße]

 

[Aushang Appenrode, Ellernstraße]

 

[Aushang Niedersachswerfen, Appenröder Siedlung]

 

[Aushang Verbindungssammler Gudersleben - Woffelben ]

 

[Aushang Niedersachswerfen, B4 - Harzstraße ]